Kommunales Energie- und Klimamanagement aus einer Hand

INM Monitoring

Visualisierung Ihrer Verbräuche

INM Management

Analyse Ihrer Verbrauchsdaten und Reporting

INM Footprint

Treibhausgasbilanzierung und Reporting

INM Planning

Szenarioworkshop zur Emissionsreduktion

INM Kommunale Klimastrategie

INM Klimastrategie für Kommunen und Landkreise

• vier integrierte Browser-basierte Systeme zum Energie- und Klimamanagement •

Die INM Klimastrategie hilft Ihrer Gemeinde oder Ihrem Landkreis den Energieverbrauch und den Treibhausgasausstoß zu senken. Wir bieten einfach anzuwendende Web-basierte Lösungen in Kombination mit einer Beratung und Anleitung durch Experten, um schnell Erfolge zu erzielen.

Die vier Produkte INM Monitoring, INM Management, INM Footprint und INM Planning sind optimal aufeinander abgestimmt. So können die in INM Monitoring telemetrisch erfassten Verbrauchsdaten in Liegenschaften und Gebäuden direkt und ohne weitere Installationen in INM Management zur Auswertung des Energie- und Ressourcenverbrauchs sowie zur Berichtserstellung auf Knopfdruck weiterverarbeitet werden. Aktuelle kommunale Emissionen werden in einer Treibhausgasbilanzierung im Ist-Stand mittels INM Footprint ermittelt. Szenarien werden mit INM Planning zur Entwicklung von Handlungsoptionen in allen relevanten Sektoren erstellt. Dies umfasst die Bereiche Energie, Verkehr, Industrie, Landwirtschaft, Abfallwirtschaft, aggregierte Quellen und atmosphärische Deposition.

Ihre Vorteile

Logo

Browser-basierte Dienste

  • Starten Sie ohne Installationsaufwand mit unseren Browser-basierten Diensten als freie Evaluierungsversion
  • Erhalten Sie Verbrauchsübersichten, Monats- und Jahresvergleiche sowie Energieberichte auf Knopfdruck
  • Durchgängige Unterstützung bei Treibhausgasberichten, Szenarien und Sanierungskonzepten durch Experten
Logo

Energie und Kosten sparen

  • Signifikante Reduktion von Energie- und Ressourcenverbrauch in kommunalen Liegenschaften
  • Kostenersparnis und Effizienzverbesserung durch ganzheitliche Betrachtung und integrierte Strategien
  • Planvolle und kontinuierliche Reduktion der Emissionen in allen relevanten Sektoren im kommunalen Bereich
Logo

Validierte Methodik

  • Integrierte Behandlung von Verbräuchen und Emissionen auf der Basis abgestimmter Dienste und Produkte
  • Automatisierte Datenerhebung und Verarbeitung sowie expertengestützte Analyse und Maßnahmenschluss
  • Wissenschaftlich anerkannte Methodik für Berichtswesen, Treibhausgasbilanzierung und Szenarioanalyse

Unsere Produkte

INM Monitoring

Logo
  • Telemetrische Erfassung von Verbräuchen (Strom, Wasser, Wärme)
  • Visualisierung der Verbrauchsdaten in frei wählbaren Intervallen
  • Tages-, Monats- und Jahresauswertung der erfassten Verbräuche

Überwachen Sie kontinuierlich die Energie- und Ressourcenverbrauchswerte Ihrer Gebäude und Liegenschaften (Elektrizität, Wasser, Gas, etc.) mittels Telemetrie. Sehen Sie die historische und aktuelle Entwicklung in Echtzeit in Ihrem Web-Browser, jeden Morgen oder kontinuierlich bei der Arbeit.

INM Management

Logo
  • Generierung monatlicher und jährlicher Berichte auf Knopfdruck
  • Auswertung und Visualisierung von Verbräuchen, Kosten und Emissionen
  • Möglichkeit der Einbindung der Daten aus INM Monitoring

Werten Sie Energie- und Ressourcenverbräuche Ihrer kommunalen Gebäude und Liegenschaften unter der Beachtung von Grenz- und Zielwerten für bestimmte Anwendungsfelder, im Hinblick auf Kostenaspekte sowie hinsichtlich entstehender Emissionen aus und optimieren Sie diese.

INM Footprint

Logo
  • Methodisch gesicherte Experten-moderierte Treibhausgasbilanz
  • Umfangreiche Hintergrundinformationen zum Schließen von Datenlücken
  • Treibhausgasbericht mit Information zu allen relevanten Sektoren

Ermitteln Sie für Ihre Kommune oder Ihren Landkreis den aktuellen Ausstoß von Treibhausgasen in den Bereichen Energie, Verkehr, Industrie, Landwirtschaft, Abfallwirtschaft, aggregierte Quellen und atmosphärische Deposition. Eine Treibhausgasbilanz weist alle relevanten Informationen übersichtlich aus.

INM Planning

Logo
  • Experten-moderierter Workshop mit kommunalen Entscheidungsträgern
  • Berücksichtigung der Gegebenheiten vor Ort durch INM-Maßnahmen-Screening
  • Umfassender Bericht zu Szenarien und entsprechenden Maßnahmen

Entwickeln Sie gemeinsam mit uns systematisch Zukunftszenarien für Ihre Kommune oder Ihren Landkreis. Gemeinsam mit den lokalen Interessens- und Entscheidungsträgern werden die Entwicklung der Emissionswerte bzw. die zu erwartenden Kosten in einem Workshop faktenbasiert quantifiziert.

Eingeschränkt verfügbar

Testimonials - Das sagen unsere Kunden

Bautzen
INM Footprint
Landkreis Bautzen

In enger Zusammenarbeit mit dem INM Institut wurden 2014 erstmals systematisch die Treibhausgasemissionen des Landkreises Bautzen erfasst. Die Ergebnisse fließen in den Prozess des European Energy Award des Landkreises ein. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird in den nächsten Jahren fortgesetzt.

Prof. Dr. Jürgen Besold, Leiter Energieagentur des Landkreises Bautzen
Rothenburg/O.L.
INM Footprint
Rothenburg/O.L.

Wir in Rothenburg sind extrem ehrgeizig, wenn es um die Umstellung auf erneuerbare Energien geht. Es werden bereits über 160 % des Bedarfs der gesamten Kommune an Elektroenergie und über 30 % der Wärme durch Erneuerbare erzeugt, so dass wir als Stadt grünen Strom einspeisen und grüne Wärme nutzen. INM Footprint hat uns für den Nachweis den Weg bereitet, sowie auf dem Weg dorthin begleitet. Danke für die großartige Unterstützung an das INM Team!

Heike Böhm, Bürgermeisterin
Thalheim/Erzgeb.
INM Management
Thalheim/Erzgeb.

Wir in der Stadt Thalheim/Erzgeb. wenden INM Management als kommunales Energiecontrollingsystem an. Da es sich um eine moderne Web-Applikation handelt, war die Einführung des Systems ohne jeglichen Installationsaufand schnell und unkompliziert möglich. Auch die Einarbeitung des betreffenden Mitarbeiters verlief problemlos - die Software ist intuitiv und ohne Schulungsaufwand anwendbar. Danke an das INM Team für die Unterstützung.

Nico Dittmann, Bürgermeister

Das Unternehmen INM

Logo INM Institut für Nachhaltigkeitsanalytik und -management

Das INM Institut für Nachhaltigkeitsanalytik und -management unterstützt Kommunen und Landkreise effektiv bei der Umsetzung der Energiewende. Dies umfasst zunächst eine Ist-Stands-Erfassung bei der Treibhausgasbilanzierung, eine Verstetigung dessen durch ein kontinuierliches Monitoring der Entwicklung der Energieverbrauchsparameter und Treibhausgasemissionen sowie softwaregestützte Szenarioworkshops. So werden klare Handlungsempfehlungen für die zukünftige Entwicklung abgeleitet.

Sitz Am See 1, D-02906 Quitzdorf am See
Gründungsjahr 2014
Anzahl der Mitarbeiter 5

Dipl.-Ing. (FH) Roland Michler

Kundenberatung & Finanzen
Roland Michler
  • • Ansprechpartner für Angebote und Abrechnungen •
  • • Betreuung Monitoring und Energiemanagement •

roland.michler@inm-research.de

Roland Michler ist seit 10 Jahren freiberuflicher Energieberater und akkreditierter eea-Berater. Sein Tätigkeitsfeld ist die klimaschutzpolitische Beratung von Gemeinden, Städten und Landkreisen. Weiterhin ist er bei der dena gelistet, erfüllt die Anforderungen der KfW und erstellt Energie- und Klimaschutzkonzepte. Er berät Sie bei der effizienten Energieanwendung und in Fragen der Einführung von Monitoring- und Energiemanagementsystemen.

Dipl.-Ing. (FH) Markus Will

Methodik & Fachberatung
Markus Will
  • • Ansprechpartner für methodische Fragen •
  • • Experte für Treibhausgasbilanzierung •

markus.will@inm-research.de

Markus Will beschäftigt sich seit langem mit Fragen der Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewertung von Organisationen, Technologien und Produkten. Sein Interesse konzentriert sich auf methodische Fragen der Ökobilanzierung von Produkten und auf die wissenschaftlich redliche Erstellung von Treibhausgasinventaren für Gemeinden, Städte und Landkreise. Als Trainer und Coach unterstützt er Sie bei der Entwicklung und Einführung von Nachhaltigkeitskonzepten.

Prof. Dr.-Ing. Jörg Lässig

Forschung & Entwicklung
Jörg Lässig
  • • Ansprechpartner für technische Fragen •
  • • Innovation und Weiterentwicklung •

joerg.laessig@inm-research.de

Jörg Lässig ist Professor für die Entwicklung von Unternehmensanwendungen an der Hochschule Zittau/Görlitz. Er beschäftigt sich mit der Konzeptionierung und Entwicklung wirtschaftsnaher IT-Anwendungen und -Technologien. Dabei wird der IT-Einsatz insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit untersucht. Mit seinem Forschungsteam untersucht er neue Entwicklungen, um diese zeitnah als Lösung für Sie zur Verfügung zu stellen.

Nehmen Sie Kontakt auf

Sprechen Sie mit uns über Ihre Klimastrategie

Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir kontaktieren Sie telefonisch oder per Email.

Sie sind Berater und/oder können sich vorstellen, unsere Klimastrategie-Produkte zu vertreiben? Sprechen Sie mit uns!